1. #31
    Ich kann nur bestätigen, dass Anno 1800 eine schlechte Performance abliefert. Zur Closed Beta hat sich kaum was getan. Zwischen DX11 und 12 gibt es bei mir nur wenige Unterschiede. Die einzige Möglichkeit ist es, einige Settings komplett auf low zu setzen.

    Mit einer übertakteten GTX 1070 und einem i7 8700k sollte das nicht vorkommen. Bei größeren Siedlungen brechen die FPS dann langsam völlig in die Unspielbarkeit ein. Natürlich spreche ich nicht von den Ultra Settings. Ich werde es dann noch einmal mit der RTX 2080 probieren. Sollte es auch da solche Einbrüche geben, überlege ich mir genau, was ich mit meiner Vorbestellung auf Steam mache.
    Share this post

  2. #32
    Wie schon im anderen Forum geschrieben, wirst Du - je nach Auflösung - im CPU Limit sein. Dein GPU Upgrade bringt Dir dann nichts. Die Sichtweite und der Wuselfaktor helfen Dir dann aber garantiert - die anderen Einstellung kannst Du auf hoch lassen.
    Share this post

  3. #33
    Uli_R's Avatar Junior Member
    Join Date
    Jul 2011
    Posts
    18
    Hutzi Sorry aber du schreibst Käse und komplett am Thema vorbei. Es geht hier nur um die GPU Auslastung, nicht um das Thema wie ich mehr Frames durch heruntersetzen der Grafik bekomme. Du schreibst zwar auf Ultra das du 78% Auslastung hast, schreibst aber nicht wo bzw. lieferst keinen Screenshot zu der Szenerie. Auch ich habe je nach Kamerawinkel 78%, ja sogar 99%, aber nicht in Szenen mit vielen Gebäuden bei Schräglage wie in Bild 1 von mir eine Seite zuvor. Klar kann ich an den Einstellungen rumschrauben und Details wegnehmen um mehr Frames zu bekommen, aber darum geht es überhaupt nicht und das ist bzw. sollte nicht das Ziel sein bei einer 1400€ Grafikkarte, der aktuell schnellsten am Markt!

    Ein Spiel in 2019 von so einem riesigen Unternehmen wie Ubisoft sollte es schaffen die Grafikkarte permanent auf Spannung zu halten. CPU Limit, so ein Quatsch! Wir reden hier immer noch von einem Core-i7 8700K der nicht mal im Ansatz ausgelastet wird und immer noch eine der TOP CPU's für Gamer ist. Der Core i9-9900k bringt bei Spielen in hohen Auflösungen 2-3% mehr, ausgelastet wird weder der eine noch der andere im Ansatz von Anno 1800.

    Wenn jetzt einer hier einem Core i3 hätte und ne RTX 2080 Ti dazu würde so eine CPU-Limit Aussage ja nachvollziehbar sein mit, aber in dieser Konstellation ist so was totaler Unsinn!
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #34
    @Uli_R Du hast das Problem nicht richtig erkannt. Lass Dir sagen, dass ich genau weiß wovon ich rede. Ich versuche es Dir mal zu erklären:

    Dazu musst Du verstehen, wann ein CPU-Limit vorliegt.
    Wenn Du keine künstlichen Limiter hast (FPS Limiter, VSync) dann liegt ein CPU-Limit IMMER dann vor, wenn Deine GPU keine 100% Auslastung anzeigt.


    Dein 8700k hat 6 Kerne, 12 Threads. Das heißt rein rechnerisch könnte ein CPU-Limit bereits bei einer Last von 8,3% (100% / 12) vorliegen.
    Das würdest Du z.B. im Taskmanager nicht erkennen, da Windows versucht die Last auf alle Kerne zu verteilen. Das macht jedoch keine Anwendung schneller sondern sorgt nur dafür, dass die Last (und damit die Abwärme) gleichmäßig verteilt wird.
    Ganz sicher kann ich es für Anno ohne Weiteres nicht bestimmen aber unter DX12 werden wohl zwischen 4 und 6 Kerne angesprochen was sicher nicht perfekt ist aber dennoch besser als viele andere Games. Für ein derart CPU-Lastiges Spiel wäre es natürlich schön es würde noch höher skalieren, aber multicore Programmieung ist extrem Zeitaufwendig und schwierig.

    Edit: Die Grafiksettings von denen ich Dir empfehle sie herunterzusetzen beanspruchen NICHT die Grafikkarte, sondern die CPU. Da wir ganz klar CPU-Limitiert sind wird es Dir also mehr FPS bescheren.

    Edit2: Ich hab Dir mal ein paar Bilder gemacht, ich hoffe man kann es erkennen. Oben links im Bild siehst Du mein Overlay. 3 Bilder immer die exakt gleiche Zoom-Stufe und Szene, einziger Unterschied die CPU Taktrate.

    1. 4900 MHz (falls man es nicht erkennen kann: 71 FPS, 25% CPU Usage, 84% GPU Usage)



    2. 4000 Mhz (61 FPS, 29% CPU Usage, 76% GPU Usage)



    3. 3600 Mhz (57 FPS, 30% CPU Usage, 70% GPU Usage)

     1 people found this helpful
    Share this post

  5. #35
    Willst du mir gerade wirklich erklären, dass ein solches Spiel einen i7 8700k ans CPU-Limit bringt?
    Nehmen wir mal Assassins Creed Odyssey oder Origins als Beispiel. Dort werden ähnlich viele, wenn nicht sogar mehr Vorgänge von der CPU berechnet. Aber dort wird die CPU auch sinnvoll ausgelastet, wodurch enorm hohe Frameraten erreicht werden können.

    Die CPU arbeitet bei Anno 1800 nicht einmal in der Nähe vom Limit, selbst die Temperaturen bleiben niedrig. Das Spiel läuft nach dem Game Ready Driver von Nvidia nun etwas flüssiger, aber nicht ansatzweise flüssig genug. Hier stimmt etwas ganz und gar nicht mit der Optimierung.

    Nach längerer Beobachtung konnte ich nun feststellen, dass die Vegetation Schuld an den Framedrops ist. Ersetze ich eine große Baumfläche durch eine große Siedlung, steigt die Framerate an. Mit einem CPU-Limit hat das wohl gar nichts zu tun.
    Share this post

  6. #36
    Genau CX_Felishya. Dein 8700k läuft im CPU Limit. Jetzt hast Du es!
    Du darfst eine moderne CPU nicht mehr als eine Einheit betrachten. Sondern in Deinem Falle 12 Einheiten. 4-6 davon ist Anno in der Lage anzusteuern. Die anderen liegen sinnlos brach.
    Die 4-6 Einheiten Deiner CPU, die Anno ansteuert, sind ausgelastet. Deine Grafikkarte muss warten. Ende der Geschichte.
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #37
    Originally Posted by CX_Felishya Go to original post
    [...]Die CPU arbeitet bei Anno 1800 nicht einmal in der Nähe vom Limit, selbst die Temperaturen bleiben niedrig. Das Spiel läuft nach dem Game Ready Driver von Nvidia nun etwas flüssiger, aber nicht ansatzweise flüssig genug. Hier stimmt etwas ganz und gar nicht mit der Optimierung.[...]
    Zum Thema CPU-Limit: Ein Blick allein auf die Auslastung der CPU bzw. deren einzelner Kerne hilft heutzutage nicht mehr. Teste beispielsweise mal ein sequentielles Programm, welches einen Kern voll auslasten sollte. Du wirst feststellen, dass die Auslastung meist nur sehr kurz mal 100% erreicht und ständig schwankt. Das liegt daran, dass moderne Hardware selbstständig versucht, die anstehenden Aufgaben gleichmäßig auf die Kerne zu verteilen (scheduler), damit eben nicht ein Kern die ganze Arbeit macht und verhältnismäßig zu den anderne Kernen zu heiß wird.

    Nimmt man jetzt ein Spiel, welches gleich mehrere Aufgaben - also Threads - unterstützt, so verteilen diese sich auf mehr oder sogar alle Kerne. Dabei könnte aber durch aus ein Thread 100% der single-core Leistung erreichen (mehr ist pro Zeiteinheit bei einem sequentiellen Programmcode ja nicht möglich) und somit limitieren.

    Der Nvidia Treiber hat bei mir in einem Vorher-Nachher-Vergleich ca. +2% gebracht. Ein kaum signifikanter Unterschied.

    Originally Posted by Hutzi11 Go to original post
    [...]
    Dazu musst Du verstehen, wann ein CPU-Limit vorliegt.
    Wenn Du keine künstlichen Limiter hast (FPS Limiter, VSync) dann liegt ein CPU-Limit IMMER dann vor, wenn Deine GPU keine 100% Auslastung anzeigt.
    [...][/URL]
    Das stimmt so nicht bzw. gibt es noch viele andere Arten von Limits, in die ein System laufen kann. Beispielsweise die Bandbreite des Datenaustausch kann limitieren, sowohl von CPU zum Arbeitsspeicher als auch von CPU zur GPU. Tests haben gezeigt, dass es bei einer Grafikkarte wie der 2080 Ti durch aus einen Unterschied machen kann, ob man ihr die vollen 16 Lanes des PCIe Slots zur Verfügung stellt oder nur x8/x4.
    Aber in der Regel hast du mit deiner Aussage schon Recht und deine Tests zeigen auch sehr schön einen Abfall der GPU Auslastung mit fallenden Taktraten.

    Originally Posted by CX_Felishya Go to original post
    [...]
    Nehmen wir mal Assassins Creed Odyssey oder Origins als Beispiel. Dort werden ähnlich viele, wenn nicht sogar mehr Vorgänge von der CPU berechnet. Aber dort wird die CPU auch sinnvoll ausgelastet, wodurch enorm hohe Frameraten erreicht werden können.[...]
    Die beiden von dir genannten Beispiele verwenden aber einen komplett anderen Unterbau, die Anvil Engine bzw. deren Weiterentwicklung. Anno 1800 verwendet nach meinem Kenntnisstand immer noch die gleiche Engine von früheren Titeln, welche eine Eigenkreation ist. Bestimmt wurde sie für Anno 1800 in gewissen Punkten verbessert. Auf die Schnelle habe ich diesen Artikel mit Details dazu gefunden: https://www.makinggames.biz/feature/...gine,9646.html
    Was also genau in den jeweiligen Spielen unter der Haube so vor sich geht, unterscheidet sich gewiss bei diesen Titeln stark. In einer 3D Welt lässt sich mit dem Detailgrad viel tricksen und die Perspektive ist auch eine ganz andere. Je nach Kamerawinkel hast du in Anno deutlich mehr Objekte, welche "gleich weit" bzw. "nah" entfernt sind. Und das Haus unten links auf deinem Bildschirm möchte dann genau so detailiert dagestellt werden, wie das oben rechts.
     1 people found this helpful
    Share this post

  8. #38
    Uli_R's Avatar Junior Member
    Join Date
    Jul 2011
    Posts
    18
    Sehr merkwürdig das ganze und irgendwie nicht nachvollziehbar aber ok, wenn dem so ist dann ist es so. Fakt ist dennoch das man es auch anders programmieren kann, siehe Far Cry New Dawn, Assassins Creed Odyssey, Battlefield 5 oder noch X andere Spiele mit Spitzengrafik die mir jetzt nicht einfallen. Wuselfaktor hab ich nun auf Mittel wie man am unteren Bild ja erkennen kann, es ändert aber nicht wirklich viel am eigentlichen Problem.

    Hier ein Bild wo nun nur noch 49% Auslastung bei der 2080 Ti herrschen und somit die Frames bei stehender Kamera auf unter 30 rutschen (26-28).


    Und da kann man jetzt sagen was man will, dass ist einfach nur schlecht programmiert
    Share this post

  9. #39
    Ich bin kein Tech-Freak, aber in einem komplexen System wird das Limit immer durch das schwächste Glied verursacht. Und da es heutzutage Millionen unterschiedliche Konfigurationen gibt, kann niemand von außen exakt wissen, warum es bei einighe besser und bei anderen schlechter läuft.

    Für mich zählt nicht die FPS, sondern meine Wahrnehmung. Das Spiel läuft flüssig und sieht gut aus, alles gut. Solange ich es nicht merke, habe ich kein Problem. Beschleunigen geht auch, ebenso srollen, drehen, zoomen.

    Wenn solche Grundfunktionen nicht gegeben sind, macht es keinen Spaß. Ich verstehe, dass man dann gerne eine Lösung hätte und ich glaube, die Entwickler möchten auch viele möglichst qualifizierte Rückmeldungen haben. Sicher kann man durch die Programmierung noch manches verbessern, aber unspezifisches Frustablassen und Entwickler-Bashing ist nicht hilfreich.

    Und auch die Diskussion übr gute, schlechte, billige oder teure Hardware hilft dem, der das Problem hat, nicht weiter.
    Also bleibt möglichst sachlich, erklärt genau, was für ein System ihr habt und wie eure Einstellungen sind. Und bis dahin, genießt das Spiel, auch auf mittleren Einstellungen ist das erstmal geil genug.

    Das mit dem CPU-Limit ist übrigens super erklärt, ich habe wieder was dazugelernt. Danke dafür.
    Share this post

  10. #40
    Uli_R's Avatar Junior Member
    Join Date
    Jul 2011
    Posts
    18
    AnnoEmma was bist du denn für einer? Meine "Kisten" werden seit über 20 Jahren selbst von mir zusammen gestellt mit den edelsten Komponeten, "Shooter" spiele ich seit ca. 10 Jahren nicht mehr (außer hin und wieder mal einen "Story" Shooter wie Far Cry aber deine Aussage zielt ja garantiert auf die M-Player aus der COD/Battlefield Fraktion).

    Aber immer wieder schön das Pauschalisierer wie du, die mich übrigens EXTREMST ABKOTZEN, immer meinen jeden direkt in einen Topf werfen zu müssen.
    Komm mal klar mit dir selbst und lerne anderer Leute Meinung zu respektieren die nicht alles durch die Rosafanbrille betrachten und so hinnehmen wie es ist.

    Hier mal ein Bild von meiner "LowBudget" Hardwarekiste, extra nur für dich weil sonst wird man ja wieder als Schwätzer abgetan, ich weiß ja wie deinesgleichen so tickt ohne "proof".



    PS: Das InWin 915 allein kostete wahrscheinlich mehr als dein kompletter Rechner!

    PPS: Niemand beleidigt dein heiliges Anno, ist trotzdem ein klasse Spiel was ich auch schon vorbestellt habe, aber die GPU Auslastung bleibt trotzdem Mist


    Share this post