PDA

View Full Version : Ständig Freezes und im Anschluß Absturz des Spiels - Intel Core i5 4570 3,20Ghz



GabiB2007
04-13-2019, 12:02 AM
Ich bin mir im Klaren, dass mein System nicht das Neueste und auch nicht das ist, mit dem man Anno 1800 ruckelfrei spielen kann. Aber derzeit ständige Abstürze innerhalb kürzester Zeit ohne ersichtlichen Grund - das hab ich während der CB mit dem gleichen System nicht einmal erlebt. Dabei bin ich noch so ziemlich am Anfang - eine Insel besiedelt - s. Bild. Am Anfang erhielt ich noch die Möglichkeit, den fehlerbericht einzusenden, mittlerweile allerdings nicht mehr. Obwohl ich den 5.min--Speicherintervall gelassen haben, gelingt mir es nicht immer, zumindest von einer Speicherung zur anderen zu spielen, der Absturz kommt vorher. Freies Spiel, zwei Mitbewerber, benutzerdef. Einstellungen. :(

Die Kampagne konnte ich jedoch auf leicht mit Hilfen problemlos spielen und kann sie auch jetzt noch weiter spielen, solange ich das entsprechende Gebäude nicht anklicke.

https://dl.dropbox.com/s/hft3n5g7zaeahi8/Absturz.jpg?dl=0

AnkaEnte
04-13-2019, 12:59 AM
Ein Kollege auf dem TS hatte heute morgen das selbe Problem.
Bei ihm hat es geholfen auf Vollbild zu stellen statt "VB im Fenstermodus".
Und versuch es doch mal mit VSync OFF

GabiB2007
04-13-2019, 01:17 PM
Mir hat offenbar die Umstellung auf dx11, wie schon in der CB, geholfen, danach noch 2 Std. ohne Probleme gespielt.

Update: Zu früh gefreut - das Absturzproblem geht munter weiter. Vsync ausgestellt - keine Änderung. Auf den Vollbildmodus im Fensterbildmodus mag ich ungern verzichten, weil damit dann das Switchen zwischen Browser und Spiel nimmer geht (Win 10).