PDA

View Full Version : Tipps für den Spielstart



Ubi-O5
01-28-2019, 07:01 PM
Hallo zusammen,

wir hatten für die letzte Beta einen Thread (https://forums.ubi.com/showthread.php/1965940-Game-Start-Tips) für Tipps zum Spielstart, den haben wir im EN Bereich einfach mal in das neue Forum verschoben, da sich da nicht viel geändert haben dürfte.

Diesmal wollen wir das auch in Deutsch gleich vom Start heraus anbieten, da das eine der Anmerkungen war von ein paar Spielern. :)

Diese Liste wurde mit Ubi-Trenchcoat ausgearbeitet:
Für den Spielstart:

16 Residenzen + 1 Marktplatz
2 Holzfäller + 2 Sägemühlen + 2 Fischereien
16 Residenzen (insgesamt 32)
3 Schäfer + Textilfabriken
16 - 32 mehr Residenzen (46 - 64 insgesamt)
2 Kartoffelbauern + 2 Destillerien + 1 Gasthaus


Damit solltet ihr schonmal eine gute Grundlage für eure erste Insel haben und eine positive Balance (angenommen dass ihr nicht mit einer Handels oder Kriegsflotte startet).

Posted eure Tipps für den Spielstart!

Orga2011
01-29-2019, 02:38 PM
Eines möchte ich gleich zu Beginn (ohne diese Betaversion aufgrund des späteren Zugriffs ab 31.01.2019 gespielt zu haben) anmerken: Bei dem Spezialtestforum habe ich die Feststellung machen müssen, dass die Finanzausstattung so extrem schlecht war, dass man bereits nach kurzer Zeit nichts mehr machen, nicht weiterspielen konnte.
Diese "Finanzmisere" wurde überigens auch auf der Seite von "Spieletipps" veröffentlicht. Wurde da evtl. etwas verbessert?
Gruß Orgaserv

cookies-desmond
01-29-2019, 03:18 PM
Ein derartiges Problem gab es bei mir im Testspiel nicht. Aber natürlich ist das auch eine Frage der vorab ausgewählten Spielbedingungen.

Mit den "Residenzen" sind Häuser gemeint, oder?

1. 16 Häuser - 1 Marktplatz
2. 2 Holzfäller - 1 Sägemühle - 2 Fischereien
3. 4 Schäfer - 2 Textilfabriken
4. 4 Kartoffelfelder - 2 Destillieren - 1 Gasthaus

Viele Grüße

Achtarm124
01-29-2019, 03:33 PM
Im TT passte doch das Startkapital. Selbst in Extrem waren, so man optimal rangeht, noch mindestens 2000 Talerchen übrig.

Natürlich sollte man niemals am Spielstart so bauen, wie der von zig hier "vergötterten" Streamer in seinem Stream in der Union in Advanced euch zeigte.
Stichwort Blaupausen - kosten Geld, werden aber garantiert nicht beim Spielstart benötigt.

Einfach nur soviel Produktionen zum Anfang errichten, dass deren In- und Output bei 100% liegt und danach die Bevölkerung erweitern, bis deren Verbrauch die Herstellung überschreitet. Dann erst mit neuen Produktionen gegensteuern.

Sauerbraten95
01-29-2019, 11:12 PM
Ich fand auch, dass extrem im Technical Test problemlos spielbar war.

Eine Anmerkung noch: Seid vorsichtig bei Verbrauchswerten (= Anzahl benötigter Produktionsketten), die aus dem Technical Test stammen. Die haben sich mittlerweile massiv geändert (wurden nach unten korrigiert).

FIuchur
01-30-2019, 09:40 PM
Seid vorsichtig bei Verbrauchswerten (= Anzahl benötigter Produktionsketten), die aus dem Technical Test stammen. Die haben sich mittlerweile massiv geändert (wurden nach unten korrigiert).


Sehr beruhigend, das zu lesen.

Ich entsinne mich noch sehr gut an das Problem, irgendwann kaum mehr genug Bauplatz für irgendwas zu haben, weil sich von Horizont zu Horizont schier endlose Weiten bestimmter Plantagen erstreckten. ;)

Janh2607
01-31-2019, 12:49 PM
Ich fand auch, dass extrem im Technical Test problemlos spielbar war.

Eine Anmerkung noch: Seid vorsichtig bei Verbrauchswerten (= Anzahl benötigter Produktionsketten), die aus dem Technical Test stammen. Die haben sich mittlerweile massiv geändert (wurden nach unten korrigiert).

Danke! Ich war schon etwas irritiert, denn nach dem TTS wurde ja angekündigt, den Schnapps-Verbrauch zu senken. Und in der Liste oben kommt es mir komisch vor, für mal gerade 16 Wohnhäuser 2 Produktionsketten davon zu benötigen.

Black-Sunset
01-31-2019, 10:23 PM
Gibt es eigentlich ne Übersicht über die Waren ketten .
Also meine Wie viele Gebäude wird wo für gebraucht ?

erased2019
02-01-2019, 06:52 PM
Die Ketten stehen im Baumenue selbst drin. Ausserdem wird dort sogar auch das Verhaeltnis angezeigt.

Man muss nur berechnen, wie viele "langsame" Gebaeude man braucht, um ein "schnelles" zu decken.

Beispiel Brot:
Grain Farm 1:00
Flour Mill 0:30
Bakery 1:00

Du baust also 2 Getreidefelder, dazu 1 Muehle, um damit 2 Baeckereien zu versorgen.

Oder die Kette Beer:
2x Grain Farm + 1x Malthouse + 3x Hop Farms = 2x Brewery

Kann man alles wunderbar selbst berechnen anhand der ingame-Werte, oder eben du suchst auf der Gamewiki Seite zu Anno 1800 die ganze Uebersicht raus.
Zudem habe ich hier im Forum schon einen Beta-Rechner gesehen, der dir sagt, wie viele Ketten du fuer x Einwohner brauchst.

Link wiki:
http://anno1800.wikia.com/wiki/Production_chains

Lieben Gruss
Melli

@ Ubisoft: Wo sind meine 1.750 Postings geblieben? Wo ist mein Join Date von Dec. 2009?
Alles geloescht wegen neuer Board Software? Hatte mich schon auf Beitrag # 1.800 gefreut..............

W.Wardius
02-03-2019, 01:09 PM
Eines möchte ich gleich zu Beginn (ohne diese Betaversion aufgrund des späteren Zugriffs ab 31.01.2019 gespielt zu haben) anmerken: Bei dem Spezialtestforum habe ich die Feststellung machen müssen, dass die Finanzausstattung so extrem schlecht war, dass man bereits nach kurzer Zeit nichts mehr machen, nicht weiterspielen konnte.
Diese "Finanzmisere" wurde überigens auch auf der Seite von "Spieletipps" veröffentlicht. Wurde da evtl. etwas verbessert?
Gruß Orgaserv

Das Hauptproblem der Technical Beta war, das die Marktkarren andauernd eingefroren sind. Danke für die Liebe zum Detail, aber braucht man dieses ressourcenhungrige Feature wirklich ?


Finanzen fand ich ok. Bankrot war durch ständige Finanzspritzen eigentlich schwer zu erreichen.

PzFauchi
02-05-2019, 10:33 AM
und schaut das Ihr Inseln erwischt, wo Kartoffeln , Weizen, und Hopfen drauf wächst,schön wäre noch Paprika mit zu, was aber nie der fall war alle 4 Pflanzen auf einer Insel.
Paprika ist am Anfang unwichtig, die anderen 3 sind wichtig, so braucht Ihr erst nur eine Insel zu besiedeln um viele Leute der 3 stufe zu bekommen ohne eine 2 te Insel holen zu müssen.

Orga2011
02-05-2019, 01:06 PM
1. Zur "Ausstattung" der Schiffe: Gibt es bei der Endversion eine Liste, aus der die Kanonenbestückung und Angriffskraft ersichtlich ist? Ich habe bei der Beta festgestellt, dass auch die Linienschiffe so gut wie keine Chance gegen die Kontore oder auch Geschützstellungen hatten. Die Linienschiffe waren im "wirklichen Leben" eigentlich fast unbesiegbar, weil diese eine unglaubliche Feuerkraft hatten. Wenn ich schon extrem teure Schiffe baue, sollten die auch einen entsprechenden Leistungsumfang haben.
2. Die ständigen Finanzspritzen in der Beta dürften vermutlich in der Endversion zum größtenTeil entfallen?

Orga2011
02-05-2019, 01:13 PM
Die Inseln werden in der Endversion vermutlich verstärkt von den KI oder im Multiplay von den Mitspielern besiedelt - oder es gibt Krieg! Deshalb ist es evtl. besser, wenn man eine neu entdeckte Insel sofort besiedelt, wenn man das Material geladen hatte. Wenn ich z.B. in den Anno's (außer 2205) zu viele Inseln besiedelt habe, gibt es sofort Proteste der KI oder eine Kriegserklärung! Ob man eine Insel besiedeln will/muss hängt von der Entwicklungsstufe ab. Allerdings kann eine Entscheidung zur Besiedlung dann im "Bedarfsfall" auch zu spät sein.

Bnuss
02-05-2019, 04:17 PM
Hopfen wird nicht für Stufe 3 benötigt, da Bier ein Luxusgut ist und "nur" das Steuereinkommen und die Zufriedenheit der Bürger erhöht.

Das wäre sonst auf der höchsten Schwierigkeitsstufe spannend geworden, wie man ohne Stahlträger eine neue Kolonie gründen will, weil dort jede Insel nur zwei "Fruchtbarkeiten" hat.
Das wär übrigens positiv es gab immer genau so viele Inseln wie Spieler zu begin mit Kartoffeln und Weizen.

LadyHahaa
02-07-2019, 07:18 AM
und schaut das Ihr Inseln erwischt, wo Kartoffeln , Weizen, und Hopfen drauf wächst,schön wäre noch Paprika mit zu, was aber nie der fall war alle 4 Pflanzen auf einer Insel.
Paprika ist am Anfang unwichtig, die anderen 3 sind wichtig, so braucht Ihr erst nur eine Insel zu besiedeln um viele Leute der 3 stufe zu bekommen ohne eine 2 te Insel holen zu müssen.

Ich hatte so eine Insel, eine eierlegende Wollmilchsau.
Dort gab es Kartoffeln, Weizen, Hopfen und Felle.
Den Paprika habe ich mir dann per Saatgut und Gildenhaus rein geholt.

Kann es kaum erwarten, dass Mitte April wird :D

Seeloewe
02-08-2019, 04:22 PM
Habe da auch jemand wirklich irre auf der Spielfläche herumfuchteln gesehen.
Ständiges Drehen der Ansicht, völlig unkontrollierte Bebauung. Dazu ständig der Kommentar, er habe länger Anno nicht gespielt.
Das Ganze war nicht geeignet, einen Anno-Spieler zu begeistern oder einen neuen Spieler zu gewinnen.
Man sollte schon herstellerseits aufpassen, wem vorab eine Spielmöglichkeit gegeben wird.
Der von mir entdeckte Kommentator war einfach grottenschlecht.

AmdFan.
09-19-2019, 02:30 AM
.